NEWS

19.09.2017

Die Tuchebander - FC Herrensee Strausberg 2:4

Am Samstag starteten wir einen neuen Anlauf auf die ersten Punkte in dieser Saison. Doch schon nach wenigen Minuten gerieten wir durch einen Fauxpas unseres Schlussmannes ins Hintertreffen. Nur mit Glück überstanden wir die erste Viertelstunde ohne weitere Gegentreffer und konnten nach schöner Vorarbeit von R. Sender durch C. Thom das Spiel wieder ausgleichen. Mit dem Ausgleich im Rücken, gelang es uns das Spiel mehr und mehr in den Griff zubekommen. Leider wurden weitere Chancen zum Führungstor nicht genutzt und man ging mit dem 1:1 in die Pause.

Nach einer Stunde, schien sich das Glück auf unsere Seite geschoben zu haben. Erst gelang durch T. Hahn der Führungstreffen und wenige Minuten später musste ein Gästespieler das Feld mit Gelb/Rot verlassen. Anstatt das Spiel nun zu kontrollieren und durch einen vernünftig zu Ende gespielten Angriff zu entscheiden, verloren wir es von Minute zu Minute mehr aus den Händen. Die Gäste bewiesen eine tolle Moral und kamen durch einen erneuten Fehler von unserem Schlussmann zum Ausgleich. In der Folge rettete unser Torwart mit starken Paraden das Unentschieden. Kurz vor Ende der Partie wurde auch unser Spieler F. Kowalzik mit Gelb/Rot vorzeitig zum Duschen geschickt. In den letzten Minuten verließen uns die Kräfte, die Spieler vom FC Herrensee/Strausberg bekam hingegen die zweite Luft und erzielten noch zwei Tore.

Am Ende hieß es 2:4 für die Gäste. Wir belohnen uns wieder einmal nicht für eine zwischenzeitlich gute Leistung und stehen weiter mit Leeren Händen da.


11.09.2017

SV Jahn Bad Freienwalde - Die Tuchebander 1:0

Auch im dritten Ligaspiel dieser Saison gelang uns nicht der ersehnte erste Punktgewinn.
In einem unattraktiven Kreisligaspiel, dass sich vor allem im Mittelfeld abspielte, gelang es beiden Mannschaften nicht wirklich sich Chancen herauszuspielen. Lediglich Fernschüsse konnten notiert werden, der beste davon landete nach einer knappen Viertelstunde am Pfosten der Kurstädter (Schütze R. Sender).
In der zweiten Halbzeit nutzen die Hausherren eine Unkonzentriertheit von uns und schossen nach einem schnell ausgeführten Freistoß das goldene Tor des Tages.
Am Ende steht ein glücklicher Sieg für den SV Jahn Bad Freienwalde und bei uns weiter die Null auf der Habenseite.
Mund abwischen und nächsten Samstag dann die ersten Punkte einfahren.


21.08.2017

SV Germania Lietzen - Die Tuchebander 3:2

Die erste Viertelstunde gestalteten beide Mannschaften ausgeglichen. Dann kam die Heimelf besser ins Spiel und hatten mehrere Großchancen die unser Keeper Georg Wihan sehr stark vereiteln konnte. Aber bis zur Pause gingen dennoch zwei Bälle ins Netz.
In der ersten halben Stunde mussten wir leider auch schon unser Wechselkontingent ausschöpfen und zweimal verletzungsbedingt wechseln.
In der zweiten Halbzeit war es dann ein Spiel auf das Tor der Heimelf. Lediglich zwei, drei Angriffe in der Anfangsphase wurden zugelassen, leider auch das 3:0 durch einen Elfmeter. Danach aber spielten wir eine Chance nach der anderen raus und konnten noch durch dir Tore von T. Hahn und S. Abdallah verkürzen. Zum letztlich verdienten Unentschieden ist es leider nicht gekommen.

Gute Besserung an die verletzt ausgewechselten Spieler beider Mannschaften.

Auf die zweiten 45 Minuten werden wir aufbauen und nächste Woche hochmotiviert ins nächste Derby starten!



TABELLE
5.Spieltag
1.Wacker Herzfelde
2.FC Herrensee
3.GW Letschin
4.Germania Lietzen
5.SG Bruchmühle II
6.Bad Freienwalde
7.BW Wriezen II
8.Fredersd.\Vogelsd.
9.SV Gartenstadt
10.Victoria Seelow III
11.Hertha Neutrebbin
12.SV Prötzel
13.SpG Altgl./Falkenb.
14.Die Tuchebander
15.Reichenberger SV
16.SG Klosterdorf

Nächstes Spiel
30.09.2017 15:00
Die Tuchebander
 - 
SV Prötzel
Spiele gegeneinander:
1 / 0 / 1 (S/U/N)
  • 21.05.2011 2:1 (h)
  • 27.11.2010 1:6 (a)
Stand: 25.09.2017 [©]
Vorheriges Spiel
23.09.2017 12:30
SG Bruchmühle II
2 : 2
Die Tuchebander


Optimiert für
Mozilla Firefox

[netclusive] | internet broadcasting



Kontakt | Disclaimer | Impressum | Satzung | Sitemap
copyright @ Die Tuchebander e.V.